Mehr-/Mindermengenabrechnung zählpunktscharfe Mehr-/Mindermengenabrechnung als Massenprozess Vorbereitung der IT-Lösungen zum Stichtag 01.04.2016.
Die neue Mehr-/Mindermengenabrechnung: Netzbetreiber im Monatsverfahren sollten bereits zum Februar 2015 mit Umsetzung beginnen. Nach Vorgabe der Bundesnetzagentur finalisieren die Verbände (u.a. BDEW und bne) gerade gemeinsam einen Leitfaden zur Weiterentwicklung der Mehr-/Mindermengenabrechnung. Die wesentlichen Eckpunkte draus sind:

  • ausschließlich zählpunktscharfe, rollierende Mehr-/Mindermengenabrechnungen für Strom und Gas in elektronischer Form
  • keine weitere Zulässigkeit der aggregierten Form je Profil über mehrere Zählpunkte und der integrierten Mehr- / Mindermengenabrechnung innerhalb der Netznutzungsabrechnung
  • Wegfall des Abgrenzungs-, Stichtags- und Monatsverfahren in der Sparte Gas
  • auf Anforderung des Lieferanten die monatliche Bereitstellung von zählpunkt- und tagesscharfen Allokationsdaten in elektronischer Form im Gas.

Die Bundesnetzagentur plant die verpflichtende Einführung dieser Prozesse ab dem 01. April 2016. Somit sind insbesondere die Netzbetreiber in der Pflicht ihre IT-Systeme entsprechend anzupassen. Systemanpassungen sollten bereits bis zum Februar 2015 erfolgen Um ab 1. April 2016 monatlich zählpunkt- und tagesscharfe Allokationsdaten auf Anfrage eines Lieferanten bereitstellen zu können, müssen betroffene Netzbetreiber bereits zum Februar 2015 ihre IT-Systeme für die zählpunkt- und tagesscharfen Datenhaltung von Allokationsdaten vorbereiten. Auf Basis des Prozessleitfadens der Verbände unterstützen wir Sie als NATUVION bei dieser Herausforderung. Wir bieten Ihnen umfassende Lösungen zur direkten Erweiterung und Optimierung ihrer Prozesse:

  • Initialworkshop zur Darstellung der kommenden Anforderungen und Potentialanalyse Ihrer MeMi-Prozesse
  • Fachkonzeption zur Entwicklung passgenauer Einführungs- und Umstiegsverfahren für Ihr Unternehmen
  • Implementierung der MeMi Abrechnung mit IS-U aus SAP und nonSAP EDM Systeme
Spezielle Lösung für Netzbetreiber
  • MeMi-Ermittlung im SAP EDM System
  • Übergabe der Mengen an die Abrechnung (Schnittstelle oder SAP RTP)
  • Abrechnung und elektronischer Versand als INVOIC
  • Vollständige Prozessautomatisierung inklusive Kopplung an die Netznutzungsrechnung
Spezielle Lösung für Lieferanten
  • modulare Rechnungseingangs-Prüfung
  • Monitoring fehlender MeMi-Rechnung
  • Bilanzkreisscharfe Postenbestimmung
Team_Strotmann-leger Holger Strotmann Geschäftsführer Fon +49 (0151) 171 357 01 holger.strotmann@natuvion.com
   

Ihr Browser ist veraltet. Setzen Sie einen neueren Browser ein.

Bitte aktualisieren Sie heute!