SAP BILLING AND REVENUE INNOVATION MANAGEMENT (SAP BRIM)

Die heutigen Anforderungen an die Abrechnung eines Energieversorgungsunternehmens gehen weit über die Abrechnung von Commodity-Produkten hinaus. 

 

 

Sei es in der E-Mobilität, beim Solarstrom, bei der Abrechnung von Smart-Home-Produkten, Energieeffizienz-Rabatten, aber auch bei App-Plattformen oder Nutzungsgebühren von Energiedienstleistungsportalen sowie anderen innovativen Verbrauchsgütern – die Digitalisierung erfordert eine Abrechnung, die genauso flexibel und kundennah ist wie das Produktangebot selbst.

SAP hat mit SAP BRIM die Evolution der traditionellen onPremise Abrechnung, die wir bisher beispielsweise im SAP IS-U oder im SAP SD nutzen, geschaffen. Wesentlich höhere Transaktionsmengen, Geschwindigkeiten in Echtzeit/Ad-hoc/onDemand oder auch Customer-Self-Billing sind jetzt mit BRIM möglich.

SAP BRIM steht hierbei als onPremise oder als Cloud-Variante zur Verfügung. Die einzelnen Komponenten können gemeinsam oder – nach Integration – durchaus auch einzeln genutzt werden.

Eine dieser Komponenten ist das die neue Public-Cloud Anwendung: SAP Subscription Billing. Hiermit stellt SAP eine innovative Lösung zur Produktmodellierung und -abrechnung zur Verfügung.

 

Betrachten wir einen möglichen Prozessdurchlauf etwas detaillierter:

 

  • Von diversen vorgelagerten Systemen aus können über den zentralen Eingangskanal beispielsweise Verbrauchsdaten verschiedener Energiearten oder sonstige Abrechnungsdaten in das SAP-System importiert werden.

  • Im ersten Schritt findet die Validierung der Daten statt. Anschließend kann ein Datenmapping in einheitlichen Strukturen durchgeführt werden.

  • Die harmonisierten Abrechnungsdaten werden an SAP Subscription Billing übergeben. Dort können flexible SAP-Standardmöglichkeiten zur Preisermittlung bzw. zur Preisbestimmung herangezogen werden.

  • Außerdem erhält das SAP Subscription Billing weitere notwendige Kunden- und Produktinformationen für die Preisermittlung über die Integration eines CRM-Systems (beispielsweise dem C4C von SAP).

  • Die dabei ermittelten Mengen und Preise dienen schlussendlich als Grundlage für die Abrechnung und Fakturierung der Positionen und Übergabe an SAP S/4 HANA Contract accounting and invoicing (SAP Convergence Invoicing / FI-CA).

 

 

Möchten Sie erste Einblicke in SAP BRIM / SAP Subscription Billing live erhalten? Dann melden Sie sich noch heute zu unserem gemeinsam mit der SAP veranstalteten Workshop „Next Generation Billing“ am 20.11.2018 im Sheraton Frankfurt Airport Hotel an.

Nur noch wenige Plätze stehen zur Verfügung.

 

Melden Sie sich bitte hier an. 

Fragen, Anregungen, Feedback? Wir freuen uns darauf.