FÜNFZEHN ZERTIFIZIERTE SCRUM MASTER BEI NATUVION

 

 

Wir gratulieren unseren 15 Mitarbeitern (davon 14 im Bild), die am 26.07.2018 die Zertifizierungsprüfung zum SCRUM Master bestanden haben. SCRUM (englisch „Gedränge“) steht für die Umsetzung von Lean Development im Projektmanagement und basiert auf der Erfahrung, dass viele Entwicklungsprojekte zu komplex sind, um sie in einen Projektplan zu fassen. Zudem sind wesentliche Teile der Anforderungen zu Beginn eines Projektes noch unklar.

Ikujirō Nonaka und H. Takeuchi verwendeten den Begriff erstmals, als sie das Gedränge im Rugby als Analogie für erfolgreiche Projektentwicklungsteams beschrieben. Bei SCRUM-Projekten arbeiten Teams als kleine selbst-organisierte Einheiten, denen von außen nur eine Richtung vorgegeben wird. Das Team selbst bestimmt die Taktik, wie das gemeinsame Ziel zu erreichen ist.

 

Was bewirkt SCRUM?

Mit der Einteilung eines Projektes in kleinere Teilabschnitte, die in „Sprints“ abgearbeitet werden, lassen sich Zwischenergebnisse erzielen, die Fehlplanungen schneller aufdecken und eine entsprechende Anpassung der Anforderungen im Verlauf des Projektes möglich machen. 

Mit der anschließenden fachlichen und technischen Bewertung der Zwischenergebnisse lässt sich das Projekt somit kontinuierlich verfeinern und die langfristige Planung verbessern. Mit SCRUM erreichen die Projektmitarbeiter eine Strukturierung, die komplexe Aufgabenstellungen wesentlich transparenter macht und die Projektplanung auf das Wesentliche fokussiert.

In Ergänzung zu der Einsparung von Zeit und Kosten stärkt SCRUM zudem das Teamverständnis und die Motivation der einzelnen Mitarbeiter im Projekt.

Unsere SCRUM Master stehen gerne bereit, um Ihnen die Vorteile von SCRUM in einem künftigen Projekt mit Natuvion unter Beweis zu stellen. 

 

Fragen, Anregungen, Feedback? Wir freuen uns.