Abrechnung des Messstellenbetriebs im Rahmen des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende

 

Die MSB-Abrechnung führt zu komplexer Erweiterung der Stammdatenbearbeitung und benötigt neue Prozesse.

 

Aktuell bekannte Anforderungen an die MSB Abrechnung:

  • Erweiterte Stammdatenmodelle…
    Anschlussnutzer zu Messlokationen: Es werden separierte Geschäftspartner und Vertragskonten je Anschlussnutzer angelegt und mit der Messlokation verknüpft
  • Abrechnungsregeln…
    Verwaltung von Preisbestandteilen (POG) und Zusatzdienstleistungen: Jede Messlokation erhält eine POG/Pauschalpreis-Zuordnung und ggf. Zusatzoptionen für weitere Dienstleistungen
  • Abrechnungsprozess…
    Komplexe Ermittlungslogik und definierte Turnusabläufe: Ermittlungslogik für Lokationsbündel ist durchzuführen. Turnusablauf für Rechnungsstellung abhängig vom Rechnungslegungsverfahren
  • Rechnungslegung…
    Rechnungsstellung an den Anschlussnutzer oder Marktpartner (Lieferant): Rechnungslegungsprozess (Papier oder PDF?) an jeweiligen Anschlussnutzer oder an Marktpartner Lieferant aufgrund bilateraler Vereinbarung
  • Reporting/Statistik…
    Abgerechnete Erlöse in der Verkaufsstatistik: Alle abgerechneten Erlöse müssen separat gebucht und in die Verkaufsstatistik überführt werden. Zusätzlich bilanzielle Abgrenzung wird erwartet
  • Prozessintegration…
    Individuelle Prozessintegration : Stammdatenmodell und Zuordnung der Abrechnungsregeln sind in die stammdatenverändernden Prozesse integriert werden

 

 

Prozessabbildung der MSB-Abrechnung durch Nutzung des neuen Stammdatenmodells und AddON-Erweiterung

 

Prozessschaubild MSB-Billing powered by SAP Hybris Billing & Invoicing

 

Prozessabbildung der MSB-Abrechnung durch Nutzung des neuen Stammdatenmodells und AddON-Erweiterung

Besuchen Sie zu diesem Thema auch unseren YouTube-Kanal. Die Aufzeichnung unseres aktuellen Webcasts zum Thema „Abrechnung des Messstellenbetriebs“ finden Sie auf unsere Youtube Channel.