Language Switcher

    Data Identification & Clustering

    Migration

    Transformation

    Quality & Integrity

    Platform Integration

    Data Privacy & Security

    Simulation & Automation

    Retention & Retirement

    Governance & Support

    Process Excellence

      Home > Newsroom > Die G685 Novellierung Und Ihre Auswirkungen Auf Die Gasabrechnung

      Die G685-Novellierung und ihre Auswirkungen auf die Gasabrechnung

      Image 18 1200x627

      Das DVGW-Arbeitsblatt G685 „Gasabrechnung“ gilt für alle an der Gasabrechnung beteiligten Marktpartner. Es beschreibt die Ermittlung der Kompressibilitätszahl, des Abrechnungsbrennwerts sowie die Ermittlung der Energie auf Basis von Zählerständen bzw. Lastgängen. Darüber hinaus ist der Umgang mit fehlenden, gestörten oder unplausiblen Messwerten definiert. Weiterhin gibt es in der G685 Vorgaben zur Nachvollziehbarkeit von Gasrechnungen. 

      Mit der Novelle vom August 2020, die voraussichtlich im August 2021 in Kraft tritt, wurde die gesamte Struktur der G685 neu aufgestellt. Im Folgenden gehen wir auf die inhaltlichen Änderungen ein, die sich direkt auf Abrechnungssysteme von Gasversorgern sowie Gasnetzbetreibern auswirken. 

      Modul Abrechnung: Modifiziertes Gradtagszahlverfahren 

      Im Unterschied zum bisherigen Gradtagszahlverfahren wird in der G685-Novelle ein Offset von 2 zur Gradtagszahl eingeführt. Das soll einerseits der Mengenaufteilung mit 0 kWh in den Sommermonaten entgegenwirken, da die Gradtagszahlen in dieser Zeit per Definition in der Regel 0 betragen. Andererseits wird mit diesem Vorgehen die temperaturabhängige Mengenaufteilung erhalten. Dazu ist im Abrechnungssystem das Gewichtungsverfahren nach Gradtagszahlen anzupassen. Ein abweichendes Gewichtungsverfahren (z.B. Gewichtung nach Standardlastprofil) ist nach der Übergangsfrist nicht mehr zulässig. Die neue Regelung ist spätestens ab dem 01.01.2024 umzusetzen (vgl. G685-4 (A) vom 08/2020; „4.3 Aufteilungsverfahren“). 

      Modul Geräteverwaltung: Technische Ausstattung der Messlokation 

      In der G685-Novellierung werden Vorgaben für den verpflichtenden Einbau von Mengenumwertern gemacht. So sind alle Messlokationen mit einem Überdruck von mehr als 100 mbar (bisher 1.000 mbar) und einem Durchfluss von mehr als 160 m³/h (bisher 400 m³/h) mit einem Mengenumwerter auszustatten (vgl. G685-1 (A) vom 08/2020; „1.2.4 Verfahrensgebiete“). 

      Modul Marktkommunikation: Kommunikation des Mindest-Volumenstroms 

      Die Festlegung, dass eine Leistungsabrechnung nur ab 100 Impulsen/h erfolgen darf, wurde bereits im DVGW-Rundschreiben G2/10 festgelegt. Der Netzbetreiber muss dazu den daraus resultierenden Mindest-Volumenstrom beim Messstellenbetreiber anfragen und an den Lieferanten kommunizieren. Wird die Messinfrastruktur angepasst, ist der geänderte Wert proaktiv durch den Messstellenbetreiber an den Netzbetreiber zu kommunizieren. Die Kommunikation erfolgt über EDIFACT-Formate des bdew (vgl. G685-5 (A) vom 08/2020; „3.3 Abrechnung der stündlichen Leistungsspitze“). 

      Artikel und Neuigkeiten

      Umzug auf powercloud geplant? 6 Tipps zum erfolgreichen Wechsel

      Jul 1, 2022

      Umzug auf powercloud...

      Schnell und reibungslos energiewirtschaftliche Prozesse und...

      Weiterlesen
      Natuvion‘s 5 Projektmanagement-Erfolgsfaktoren für Ihre digitale Transformation

      Jun 7, 2022

      Natuvion‘s 5...

      Warum ist gutes Projektmanagement so wichtig? Ganz einfach....

      Weiterlesen
      5 Gründe: SAP MDG Implementierung während Ihrer S/4HANA Transformation

      Mai 18, 2022

      5 Gründe: Implementierung...

      Mit SAP Master Data Governance (MDG) bietet SAP eine...

      Weiterlesen
      Plattformtransformation mit agilen Projektmanagement-Methoden

      Mai 12, 2022

      Plattformtransformation mit...

      Sprint-Board, Story-Points oder Burndown-Chart sagt Ihnen...

      Weiterlesen
      SuccessStory_Vattenfall_SAP_ILM

      Apr 20, 2022

      Datenschutzkonforme SAP...

      Vattenfall macht ihre SAP Systeme DSGVO-konform – mithilfe...

      Weiterlesen
      Master Data Governance (MDG) im Zuge Ihrer SAP S/4HANA Transformation – darum ist es wichtig und richtig!

      Apr 7, 2022

      Transformation auf SAP...

      Die Transformation ihrer bestehenden SAP Systeme auf die...

      Weiterlesen
      SuccessStory_schweizstrom_CloudDatenumzug

      Apr 6, 2022

      Erfolgreicher Datenumzug in...

      schweizstrom migriert seine Daten erfolgreich in powercloud...

      Weiterlesen
      SuccessStory_Erfolgsfaktor: Professionelles Projektmanagement

      Mär 16, 2022

      Erfolgsfaktor:...

      Die EnBW ODR verlässt sich beim Projektmanagement ihres SAP...

      Weiterlesen

      Keine Neuigkeiten mehr verpassen?
      Jetzt zum Newsletter anmelden!