DE

      Home > Newsroom > Sap Hcm S4hana Successfactors

      SAP HCM for SAP S/4HANA oder SAP SuccessFactors?

      Image 4 1200x627

      Viele Unternehmen mit einer On-Premise-Installation für SAP HCM sind mit der Frage konfrontiert, welche Umstiegsszenarien es gibt und wie man diese am sinnvollsten angeht. Dieser Blog dient dazu, etwas Hilfestellung bei der Herangehensweise und Bewertung zu geben.

      Um weiterhin die Funktionalitäten der On-Premise-Welt nutzen zu können, bietet die SAP verschiedene Lösungsszenarien an:

      • SAP HCM ECC aktuell verfügbar bis 2030

      • SAP HCM embedded in S/4 HANA aktuell verfügbar bis 2025

      • SAP HCM for S/4HANA ab Q3 2022 bis voraussichtlich 2040

      Während die beiden erstgenannten Szenarien Brückentechnologien im Sinne einer Gesamtstrategie HCM darstellen, ist die grundlegende Ausrichtung mit der Beantwortung der Fragen zum Verbleib in der On-Premise-Welt, dem Weg in die Cloud und zu den angestrebten Betriebsmodellen (Operations) festgelegt. Für den Weg in die Cloud bietet die Cloudlösung SAP SuccessFactors eine Alternative aus dem Hause SAP. Diese Lösung ist verfügbar und die strategische Plattformlösung der SAP für HCM-Lösungen.

      Unabhängig von den technischen Herausforderungen, wie Integration, Schnittstellen und eingesetzte Technologien, müssen sich Unternehmen – bevor sie sich für die eine oder die andere Lösungsmöglichkeit entscheiden – zunächst folgende zentrale Fragen stellen: Welche Module bzw. Komponenten werden mit den Lösungen jeweils in welcher Form abgedeckt? Wie viele kundeneigene Erweiterungen liegen vor und wie relevant sind diese? Wie möchte ich zukünftig meine HCM Prozesse und die sie unterstützenden Systeme bedienen und betreiben? Der Leistungsumfang der beiden SAP-Lösungen für die HR Kernprozesse unterscheidet sich nicht wesentlich.

      hcm_grafik1@2x

      In zwei Aspekten sind dennoch Unterschiede festzuhalten:

      • Die Core-Komponenten Abrechnung und Zeitwirtschaft werden auch in SAP HCM for S/4HANA auf dem bewährten Leistungsumfang und den flexiblen Funktionen basieren. So sind auch für anspruchsvolle Kunden die bewährten Lösungen weiterhin verfügbar. Die korrespondierende Lösung im Kontext SAP SuccessFactors wird das nicht abbilden (können) – basierend auf einer sehr engen Integration mit der Stammdatenkomponente SAP Employee Central und der notwendigen Standardisierung von Cloud Anwendungen.

      • Die Integration einer modernen Stammdatenverwaltung mit umfangreichen Prozessunterstützungen für Recruiting, Talent Management, Zusammenarbeit und Mitarbeiterbetreuung in einer vollständig benutzerorientierten Oberfläche wird heute und in Zukunft die SAP im SAP SuccessFactors anbieten und weiterentwickeln. Dies macht diese skalierbaren Lösungen auch für „Quereinsteiger“ interessant. Im Gegenzug bietet die Talent Suite des SAP HCM for S/4HANA insbesondere Bestandskunden Investitionsschutz und kontinuierliche Weiterentwicklung.

      Schon daraus lässt sich erkennen, dass die Entscheidung zur grundlegenden Ausrichtung keine „Ja/Nein-Frage“ ist, sondern durchaus differenzierter zu beantworten ist. Neben diesen rein funktionalen Fragestellungen ist ein weiterer Aspekt der bereits genannte Betriebsmodus (Operations) mit den folgenden Bestandteilen:

      a. Bereitstellung der Lösung (Hosting)

      b. Wartung und Weiterentwicklung der Lösung (Applikationsmanagement)

      c. Bedienung der Lösung (Business Process Management)

      Dieser Betriebsmodus hat direkten Einfluss auf zukünftige Kosten und notwendige Ressourcen. In einer standardisierten Cloudlösung werden die Bestandteile a) und b) weitestgehend zum Cloudanbieter übergehen. Integrations- und Schnitt­stellenthemen verbleiben in der Regel. Wird die obengenannte „Ja/Nein-Frage“ nun mit „sowohl als auch“ beantwortet, werden die sogenannten Hybrid-Szenarien interessant. Hierbei werden aktuelle und zukünftige Lösungen aus beiden Welten kombiniert und ggfs. in Schritten in ein Zielszenario überführt. Nachfolgende Grafik illustriert gängige Hybridszenarien.

      hcm_grafik2@2x

      Als Lösungsalternative sollten also unbedingt auch hybride Modelle betrachtet werden.

      Um daher die Frage zur Umstellungsstrategie beantworten zu können, ist eine vollständige Bestandsaufnahme genau jener Funktionalitäten, Betriebsmodelle sowie Planungen zur Digitalisierung und Automatisierung dringend erforderlich. Welche Lösungsmöglichkeiten in Betracht gezogen werden und welcher Migrationsweg letztendlich eingeschlagen wird, hängt von der Unternehmenssituation, den Zielen und Bedürfnissen ab. Eine derartige HCM Roadmap muss auf jedes Unternehmen individuell zugeschnitten werden, da es keine allgemeingültige Lösungsempfehlung für ein Vorgehen gibt.

      Unbestritten ist jedoch die Tatsache, dass ein Umstieg auf eine HANA-Datenbank für den Einsatz zukünftiger On-Premise-Lösungen unausweichlich ist – unabhängig davon, ob eine Übergangslösung oder eine langfristige Lösung präferiert wird. Strategische Entscheidungen sollten dies unbedingt berücksichtigen. Früher oder später sollten Überlegungen zur Nutzung der Cloudlösung SAP SuccessFactors angestellt werden.

      Stabilität und Innovation mit dem SAP HCM-Team der Natuvion

      Ob On-Premise, Cloud oder hybride Systemlandschaften – im Bereich SAP Human Capital Management/SAP Human Ressources liefert das Expertenteam innovative Services für unterschiedliche Felder der gesamten Personalwirtschaft. Neben der fachlichen Beratung und Supportleistungen im Betrieb für die Personaladministration, der Entgelt- und Reisekosten­abrechnung und der Zeitwirtschaft, gehören auch die Themen Security, Berechtigungen und Datenschutz, Migration und Transformation sowie das gesamte Thema Testdatenmanagement und Entpersonalisierung zum Leistungsspektrum der Natuvion. Das Team unterstützt effizient im Bereich der Integration und des Betriebes von On-Premise Modellen, um eine vollständige Transformation sowohl aus Sicht der Funktionen als auch aus Sicht des Systembetriebes sicherzustellen.

      Die Leistungen im Überblick:

      • Unterstützung bei der Transformationsstrategie – HCM Roadmap

      • SAP SuccessFactors Migration (SAP HCM & NonSAP)

      • SAP HCM Zusammenführung & Trennung (Extraktion & Carve Out)

      • SAP HCM Migration (SAP & NonSAP)

      • SAP HCM Datenbereinigung & ReNummerierung

      • SAP HCM Implementierung

      • SAP HCM Applikationswartung

      • SAP HCM Datenschutz & Compliance

      Artikel und Neuigkeiten

      Erfolgsfaktoren im Projekt-Set-up: Wie fange ich am besten an?

      Feb 26, 2024

      Erfolgsfaktoren im...

      Sie haben ein Transformationsprojekt vor der Brust und...

      Weiterlesen
      Das große Aufräumen!

      Feb 21, 2024

      Das große Aufräumen!

      SAP-Kunden wissen, dass sie ihre Migration auf SAP S/4HANA...

      Weiterlesen
      SAP S/4HANA für HCM - so klappt die Transformation reibungslos

      Feb 14, 2024

      SAP S/4HANA für HCM - so...

      Mit der Auslieferung von HCM für SAP S/4HANA ist im Oktober...

      Weiterlesen
      DE_Downloads_SuccessStory_Stockmeier

      Feb 7, 2024

      Aus drei mach eins!

      STOCKMEIER führt mithilfe des Natuvion DCS erfolgreich...

      Weiterlesen
      SAP S/4HANA Utilities: Die Zukunft kann kommen!

      Feb 6, 2024

      SAP S/4HANA Utilities: Die...

      Nach mehr als 20 Jahren auf SAP IS-U entschied sich ENGIE,...

      Weiterlesen
      Nur notwendiges Übel oder interessantes Differenzierungspotenzial? 

      Jan 31, 2024

      Datenschutz: Nur...

      Fast täglich werden wir alle damit konfrontiert:...

      Weiterlesen
      rku.it & Natuvion entwickeln Template zum Betrieb der VNB-Rolle auf SAP S/4HANA Utilities

      Jan 24, 2024

      rku.it & Natuvion...

      Migrieren Energieversorger von SAP IS-U auf SAP S/4HANA...

      Weiterlesen
      DE_Downloads_SuccessStory_NRG Energy

      Dez 15, 2023

      Komplexe Migration mit...

      Natuvion unterstützt NRG Energy, eine komplexe Migration...

      Weiterlesen

      Keine Neuigkeiten mehr verpassen?
      Jetzt zum Newsletter anmelden!