Language Switcher

    Data Identification & Clustering

    Migration

    Transformation

    Quality & Integrity

    Platform Integration

    Data Privacy & Security

    Simulation & Automation

    Retention & Retirement

    Governance & Support

    Process Excellence

      Home > Newsroom > Plattformtransformation Agiles Projektmanagement

      Plattformtransformation mit agilen Projektmanagement-Methodiken? Ja klar!

      Meeting-Man-zeigt-auf-Tisch-1200x550

      Sprint-Board, Story-Points oder Burndown-Chart sagt Ihnen nichts? Oder aber Sie kennen das alles, aber es passt für Sie nicht mit (SAP) Implementierungsprojekten zusammen? Dann lesen Sie unbedingt weiter und finden Sie heraus, warum auch Sie Ihr Projekt ein Stück weit agiler machen sollten.

      Klassisches vs. agiles Projektmanagement

      Das klassische Projektmanagement folgt in der Regel einem festen Ablauf. Die Projektziele und -phasen werden dabei bereits frühzeitig – nämlich zu Beginn des Projekts – sehr klar ausgearbeitet und festgelegt. Agile Methoden sind hingegen dynamischer. Ziele und Anforderungen können sich hier auch mitten im Projekt verändern und werden entsprechend angepasst. So bleibt man gerade bei komplexen IT-Projekten flexibel und kann auch kurzfristig Projektkorrekturen vornehmen.

      Man kann auch agil sein, obwohl man Scrum nicht nach Lehrbuch praktiziert

      Das Problem: Unternehmen glauben noch allzu oft, dass ihre Organisation nicht für agile Projekt-Methodiken gemacht ist. Das mag bei einigen Themen auch stimmen. Aber „agil“ bedeutet im Umkehrschluss nicht, dass man Scrum nach Lehrbuch praktizieren muss. Vielmehr ist es nicht verboten, sich einzelne agile Elemente, die für einen nützlich sind, herauszupicken und in den Projektalltag zu integrieren. Das nennt man dann auch gerne hybride Projektmanagement-Methodiken.

      Vorteile beim Einsatz agiler Methodiken

      • Agiles Vorgehen bietet mehr Flexibilität im Projektverlauf. Ziele und Pläne können den Anforderungen entsprechend angepasst werden

      • Das iterative Vorgehen ermöglicht es, regelmäßig Ergebnisse zu liefern, die von den Stakeholdern abgenommen werden können, und erlaubt eine ressourcenschonende Planung auf Sicht

      • Hohe Transparenz durch regelmäßige Meetings bezüglich Projektfortschritt, Ergebnisse und Hindernisse

      • Das Risiko, dass das Projekt komplett scheitert, reduziert sich deutlich

      Auch SAP hat mit SAP Activate die agile Vorgehensweise für sich entdeckt

      SAP Activate ist ein Framework, um SAP Lösungen wie SAP S/4HANA schneller und einfacher einzuführen. Es beruht dabei auf einer Kombination aus Best Practices, einer geführten Konfiguration und einer optimierten Implementierungsmethodik. Und setzt damit im Vergleich zu anderen SAP Methodiken ganz klar auf agile bzw. hybride Ansätze.

      Die Vorteile für den Kunden:

      • Schnellere und weniger service-intensive Implementierungen

      • Schnelle Einführung von SAP S/4HANA Innovationen über den gesamten Produktlebenszyklus

      • Werkzeuge für eine geführte Einführung von SAP S/4HANA



      sap-activate-webinar-400x400

      Der ideale Einstieg in SAP Activate

      Wie Sie SAP Activate in Ihren Projekten gewinnbringend nutzen können, erfahren Sie in unserem Webinar. Dort verschaffen wir Ihnen einen generellen Überblick über das SAP Activate Rahmenwerk, zeigen Ihnen die wichtigsten Tools für Methodik und Lösungsdokumentation und gehen auf die verschiedene Projektphasen und deren Inhalte ein. Lernen Sie SAP Activate besser kennen und steigern Sie die Qualität Ihrer SAP-Projekte dank agiler Vorgehensweise!

      Jetzt Webinar ansehen

      Artikel und Neuigkeiten

      5 Gründe: SAP MDG Implementierung während Ihrer S/4HANA Transformation

      Mai 18, 2022

      5 Gründe: Implementierung...

      Mit SAP Master Data Governance (MDG) bietet SAP eine...

      Weiterlesen
      SuccessStory_Vattenfall_SAP_ILM

      Apr 20, 2022

      Datenschutzkonforme SAP...

      Vattenfall macht ihre SAP Systeme DSGVO-konform – mithilfe...

      Weiterlesen
      Master Data Governance (MDG) im Zuge Ihrer SAP S/4HANA Transformation – darum ist es wichtig und richtig!

      Apr 7, 2022

      Transformation auf SAP...

      Die Transformation ihrer bestehenden SAP Systeme auf die...

      Weiterlesen
      SuccessStory_schweizstrom_CloudDatenumzug

      Apr 6, 2022

      Erfolgreicher Datenumzug in...

      schweizstrom migriert seine Daten erfolgreich in powercloud...

      Weiterlesen
      SuccessStory_Erfolgsfaktor: Professionelles Projektmanagement

      Mär 16, 2022

      Erfolgsfaktor:...

      Die EnBW ODR verlässt sich beim Projektmanagement ihres SAP...

      Weiterlesen
      Verschiebung der MaKo 2022: Das ändert sich!

      Mär 1, 2022

      Verschiebung der MaKo 2022:...

      Die Bundesnetzagentur verschiebt den Stichtag zur Umsetzung...

      Weiterlesen
      Was können wir für die Ukraine tun?

      Feb 28, 2022

      Was können wir für die...

      Viele von uns können immer noch nicht fassen, dass wieder...

      Weiterlesen
      rku.it und Natuvion verkünden offizielle Partnerschaft

      Feb 17, 2022

      rku.it und Natuvion...

      Um auf den Digitalisierungsdruck und die hohe Marktdynamik...

      Weiterlesen

      Keine Neuigkeiten mehr verpassen?
      Jetzt zum Newsletter anmelden!